Herzlich willkommen in der Naturheilpraxis Reiss in Brugg

Für mich persönlich ist es das Wichtigste, dass Sie sich als Patient wohl fühlen. Das wir zusammen individuell auf Sie zugeschnitten nach Lösungen suchen. Sie somit Ihren eigenen Weg der Heilung gehen können.
Sie stehen im Mittelpunkt, denn Sie sind die wichtigste Person in Ihrem Leben.

Meine Spezialgebiete:

  • Schmerzen im gesamten Bewegungsapparat
  • Post – Covid
  • Unerfüllter Kinderwunsch und Schwangerschaftsbegleitung
  • Hochsensibilität
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Allergien
  • Verdauungsprobleme
  • Lösen von Blockaden und Ängsten

Hypnose – der Weg zu sich selbst

Kurzzeittherapie – Effizientes Lösen von Blockaden und Ängsten. Finden Sie auf eine angenehme Art und Weise wieder zu sich selbst.

TCM - Traditionelle Chinesische Medizin

Ziel ist es Yin und Yang, unter anderem mit Akupunktur, in Einklang zu bringen, damit sich in Ihrem Körper Seele und Geist wohlfühlen.

Über mich - wieso ich meine Arbeit liebe

Eine einzige Behandlung eines chinesischen Arztes hat meinem Leben eine neue Richtung gegeben.

Aktuelle Infos zum Umgang mit dem Corona-Virus

Als Heilpraktiker*in ist mir laut Infektionsschutzgesetz die Behandlung einer Infektion mit dem Coronavirus COVID-19 nicht gestattet.

Trotz der derzeitigen Ausnahmesituation bin ich gerne für Sie da. Sie können mich gerne wegen Ihrer Beschwerden auch erst einmal telefonisch kontaktieren.

Meine Praxis bleibt bis auf weiteres geöffnet.

  • Ich verzichte auf Händeschütteln und beachte wie auch sonst die gebotenen Hygienevorschriften in der Praxis.
  • Bitte sehen Sie bei grippeähnlichen Symptomen oder wenn es in Ihrem persönlichen Umfeld einen bestätigten Infektionsfall mit dem Coronavirus COVID-19 gibt, von einem Besuch der Praxis ab.
  • Wenn Sie unter den bekannten Symptomen einer Infektion mit dem Coronavirus COVID-19 leiden (Fieber, trockener Husten, Abgeschlagenheit, Atemprobleme, Halskratzen, Kopf- und Gliederschmerzen und Schüttelfrost, Schnupfen, Übelkeit und Durchfall) wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihren Arzt oder das Gesundheitsamt.